Autogasumrüstung

Autogas - die günstige mobile Zukunft

Autogasumrüstung!

Die Umrüstung eines PKW auf Flüssiggas (LPG) Ist relativ unkompliziert.
Fast jedes Fahrzeug mit Ottomotor kann für etwa 1.990 bis 3.500 Euro umgebaut werden. Der Tank findet seinen Platz entweder in der Reserveradmulde (34 bis 85 Liter, das Reserverad wird dann durch ein Pannenspray ersetzt) oder im Kofferraum (60 bis 200 Liter). Die Reichweite beträgt je nach Verbrauch 350 km bis 1000 km.

Beim Umbau bleibt der Benzintank erhalten, so dass das Fahrzeug wahlweise mit Benzin oder Flüssiggas betrieben werden kann (bivalenter Antrieb). Das Umschalten zwischen Benzin- und Flüssiggasbetrieb kann automatisch oder manuell während der Fahrt erfolgen. Wir verbauen Systeme des Marktführers Prins Autogas. Auch setzen wir nur voll-sequentielle Anlagen ein, die eine genaue Dosierung der Einspritzmenge mittels elektronischer Steuerung ermöglichen.

Soviel können sparen Sie!
Mit Autogas im Tank halbieren Sie die Energiekosten für Ihr Auto und vermeiden zusätzlich unnötigen Schadstoffausstoß. Denn Autogas erzeugt gegenüber herkömmlichem Benzin wesentlich weniger schädliche Stoffe bei der Verbrennung.

Folgen Sie dem Beispiel unserer europäischen Nachbarn und rüsten Sie jetzt um.

Es lohnt sich In jedem Fall!

Technik: Vollsequentielle LPG-Anlagen!
Vollsequenzielle Anlagen besitzen ein eigenes Dosierventil je Zylinder. Diese modernen Anlagen verfügen häufig nicht mehr über einen eigenen autonomen Kennfeldrechner, sondern rechnen das im Bordcomputer abgelegte Einspritzkennfeld für Benzin auf äquivalente Gasmengen um. Daher ist die Umrüstung und Programmierung einfacher, erfordert jedoch eine sequenzielle oder gruppensequenzielle Benzineinspritzung.

Moderne Fahrzeuge verfügen bereits seit Mitte der 1990er Jahre über diese Technik. Die Einführung der Schadstoffnormen Euro 3 und Euro 4 mit EOBD (Euro-On-Board-Diagnose) machte dann die sequenzielle Benzineinspritzung zwingend erforderlich. Die Abgasnorm Euro 4 wird problemlos erreicht bzw. unterboten.

Soviel können Sie sparen!

    Back to top